Immer wieder einen Besuch wert:
Unsere Sonderausstellungen

Kunst, Bücher, Musik und Erzählfiguren: Neben der Dauerausstellung eröffnen Sonderausstellungen immer wieder neue Blicke in die Welt der Bibel.

Einige Höhepunkte der vergangenen Jahre: Zur Lebenswelt der Bibel: Pflanzen, Düfte, Tiere, Kleidung. In der Kunst: Russische Ikonen, Europäische Glasmalerei, Marc Chagall, Otto Dix oder Friedensreich Hundertwasser. Zum Thema Buch: Stuttgarter Gutenbergbibel, Bibelcomics oder die Kunst der Buchmalerei. In der Musik: Posaunenklang und Saitenspiel, Johann Sebastian Bach oder Gesangbuchschätze. Zudem gibt es immer wieder Inszenierungen biblischer Geschichten mit den Figuren der Schweizer Künstlerin Doris Egli, den Egli-Figuren. Coronabedingt fanden 2020 und 2021 keine Sonderausstellungen statt.

Vorschau für die Saison 2023

Für das Frühjahr wird die Sonderausstellung „Die 12“ vorbereitet. Der Künstler Henning Diers hat in 12 Monaten zusammen mit 11 Kirchengemeinden und der 11. Klasse eines Gymnasiums die Ausstellung geschaffen. Zu sehen sind 12 Stühle. Jeder Stuhl repräsentiert einen der Jünger, die mit Jesus beim letzten Abendmahl zu Tisch saßen.

Im Sommer 2023 wird die Ausstellung „Fenster zur Freiheit – Bildinstallationen zum Reformationszeitalter“ zu sehen sein. Es geht um eine Zeit großer Umwälzungen, der Neuentdeckung der Natur und der Gnade Gottes. Bild-Installationen geben Einblick in die (Bilder-)Welt der Reformationszeit mit Werken großer Künstler wie Pieter Bruegel, Lucas Cranach und Albrecht Dürer.

Die genauen Termine werden noch veröffentlicht.

 

ZUM ARCHIV - Sonderausstellungen 2018

Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. OK